Friedrich Engels ist heute vor allem als kommunistischer Revolutionär bekannt, dabei war er zudem Unternehmer in der Textilindustrie, Philosoph, Historiker, und Journalist. Der Film „Flug des Falken“ schildert die frühen Jahre von Engels. Die Hauptrollen in dem Vierteiler spielen Dirk Wäger, Gerry Wolff, Jaecki Schwarz und Jan Josef Liefers. Studio Hamburg Enterprises hat „Flug des Falken“ auf DVD veröffentlicht.

Frei, endlich frei! Der 18jährige Friedrich Engels aus Wuppertal betritt den Boden der Freien Reichs- und Hansestadt Bremen, um nach dem Willen seines Vaters Kaufmann im Handelshaus Leupold zu werden. 1838 – Deutschland stöhnt unter Metternichs Joch, aber in Bremen ist alles anders – das Tor nach Amerika gibt sich tolerant und weltoffen. Ein sorgenfreies Leben liegt vor Engels, doch seine Wahrheits- und Gerechtigkeitsliebe stürzen ihn in Gefahren und innere Konflikte. Er beginnt, unter dem Pseudonym „Oswald“ Gedichte und politische Reportagen zu verfassen und verliebt sich in die Schwester seines Verlegers, in die Pianistin Magdalena. Friedrich Engels wird mehr und mehr zum Verfechter einer demokratischen Volksrevolution und zieht in die Preußische Hauptstadt Berlin…

Interessanter Einblick in die frühen Jahre von Friedrich Engels aus dem DDR TV-Archiv. Dirk Wäger spielt den jungen Engels sehr überzeugend. Die zwei DVDs zeigen die vier Teile des Films in sehr guter Bild- und Tonqualität.

DVD / 2 Discs / Studio Hamburg Entertainment / 275 min / FSK 6