Nextgengamers net
Games, Movies and more
 
 
 

Im Jahr 2001 kam mit „The Fast & The Furious“ ein Actionfilm in die Kinos, der nicht nur ein riesiger Erfolg wurde, sondern auch die Hauptdarsteller Paul Walker und Vin Diesel zu Stars machte. Mit Ausnahme des dritten Teils, „The Fast and the Furious: Tokyo Drift“ stiegen die Einnahmen an den Kinokassen rasant an. Der siebte Teil, den Paul Walker, der während einer Drehpause tragisch verstarb, nicht mehr vollenden konnte, brach dann alle Rekorde und spielte mehr als 1,5 Milliarden Dollar ein. In diesem Jahr kam schließlich Teil 8 in die Kinos und war ebenfalls unglaublich erfolgreich. Regie führte F Gary Gray. Neben dem üblichen Team mit Vin Diesel, Dwayne Johnson, Michelle Rodriguez, Tyrese Gibson, Chris Bridges, Elsa Pataky, Kurt Russels und Jason Statham sind diesmal auch die aus Game of Thrones bekannte Nathalie Emmanuel, Charlize Theron, Scott Eastwood und Helen Mirren dabei. Universal Picture veröffentlicht „Fast & Furious 8“ am 24. August auf Blu-ray, UHD und DVD.


Nun, da Dom (Diesel) und Letty (Rodriguez) verheiratet sind, Brian und Mia die Crew verlassen haben - und die übrigen Crewmitglieder freigesprochen sind - führen alle ein annähernd normales Leben.


Doch als Dom von der mysteriösen Cipher (Oscar®-Gewinnerin Charlize Theron) getäuscht wird und ihr in eine Welt des Verbrechens folgt, aus der ein Entkommen unmöglich scheint, steht die Familie bald vor ihrer bisher härtesten Prüfung.


Denn Cipher zwingt ihn, sein Team zu verraten.


Auf einem waghalsigen Trip von den Küsten Kubas über die Straßen New York Citys bis zu den eisigen Gefilden der Barentssee jagt der Elitetrupp kreuz und quer über den Globus, um eine radikale Anarchistin daran zu hindern, die Welt mit Chaos zu überziehen... und den Mann zurückzugewinnen, der einst aus der Crew eine Familie schmiedete.


Man kann natürlich sagen, dass „Fast & Furious 8“ ein einziges großes Logikloch ist, aber mit einer ausgefeilten Story wird hier wohl niemand gerechnet haben. Sieht man darüber hinweg, bekommt man einen Actionkracher, der dem Zuschauer kaum eine Pause gönnt. Ständig wird mit Hochgeschwindgkeit gefahren, Autos geschrottet, geschossen und geprügelt. Dabei kommen die vielen Charaktere genug Screentime, nur Helen Mirren wirkt ein wenig verschwendet. Ein wenig erinnert die Story an einen Bond-Film mit deutlich mehr Action. Die Blu-ray zeigt den Film in sehr guter Bild- und Tonqualität, als Extras gibt es einige Featurettes und einen Filmkommentar mit dem Regisseur.


Blu-ray / Universal Pictures / 136 min / FSK 16