Nextgengamers net

Games, Movies and more
 

 

Im Jahr 2013 kam die deutsche Komödie „Fack ju Göhte“ in die Kinos und wurde ein riesiger Erfolg mit mehr als sieben Millionen Zuschauern. Hauptdarsteller Elyas M'Barek wurde endgültig zum Star und drei Jahre später entstand sogar eine Neuverfilmung in Mexiko unter dem Tite „No Manches Frida“. „Fack ju Göhte“ gewann viele Auszeichnungen und 2015 kam die ebenfalls erfolgreiche Fortsetzung „Fack ju Göhte 2“ in die Kinos. Unter dem Titel „Final Fuck“ kam im vergangenen Jahr der abschließende dritte Teil in die Kinos. In ihren alten Rollen sind erneut Elyas M'Barek, Jella Haase, Katja Riemann, Max von der Groeben, Gizem Emre, Aram Arami, Lucas Reiber und Uschi Glas dabei, Sandra Hüller komplettiert das Lehrerteam. Constantin Film veröffentlicht „Fack ju Göhte 3“ am 22. März auf Blu-ray und DVD.


Homo Faber, Kurvendiskussion, Asbest in den Toiletten. An der Goethe-Gesamtschule herrscht Stress: Zeki Müller (Elyas M'Barek) will Chantal (Jella Haase), Danger (Max von der Groeben), Zeynep (Gizem Emre), Burak (Aram Arami) und die anderen Schüler zum Abitur peitschen, doch die Chaosklasse ist wenig kooperativ. Denn die nette Dame vom Berufsinformationszentrum (BiZ) hat ihnen die Zukunftsaussichten ordentlich vermiest. Nun erreicht das Frustrationslevel ganz neue Höhen, was sich in maximaler Leistungsverweigerung und Schülereskalation äußert.


Kann Herr Müller auch Motivation? Direktorin Gudrun Gerster (Katja Riemann) jedenfalls ist keine große Hilfe, seit sie mit dem Bildungsministerium im Clinch liegt und als letzte Gesamtschule des Bundeslandes mit Imageproblemen zu kämpfen hat, an denen die Problemschüler nicht ganz unschuldig sind.


Wenigstens bekommt Zeki Müller Unterstützung von Neuzugang Biggi Enzberger (Sandra Hüller), die ihm bei einem Anti-Mobbing-Seminar aushilft.

Bei einem dritten Teil sind die Erwartungen in der Regel nicht mehr ganz so hoch, oftmals ist es halt der Fall, dass man nach zwei erfolgreichen Filmen nur noch ein weiteres Mal Kasse machen möchte. Das trifft auf „Fack ju Göhte 3“ aber keineswegs zu. Der Film knüpft nahtlos an die beiden Vorgänger an und hat ein paar frische Ideen an Bord, die erneut für megawitzige Unterhaltung sorgen. Und auch das Ende der Trilogie wurde großartig umgesetzt. Nicht umsonst war „Fack ju Göhte 3“ der erfolgreichste Film im vergangenen Jahr in Deutschland. Die Blu-ray zeigt den Streifen in exzellenter Bild- und Tonqualität, als Extras gibt es ein Making of, Special, Clips, extendes Scenes, deleted Scenes, Outtakes, Premiere Onlineclip, Interviews, Audiokommentare, Teaser und Trailer.

Blu-ray / Constantin Film / 120 min / FSK 12