Der deutsche Regisseur und Drehbuchautor Dierer Wedel ist vor allem durch seine aufwändig produzierten Mehrteiler fürs Fernsehen wie „Der große Bellheim“, „Der Schattenmann“ oder „Der König von St. Pauli“ bekannt, für die er immer wieder auf einige „Stammdarsteller“ zurückgriff. Aber schon viele Jahre vorher inszenierte Wedel TV-Produktionen wie „Tatort“. Im Jahr 1974 führte er Regie bei dem Bergsteigerdrama „Eiger – Wer wird der nächste sein“. Die Hauptrollen spielen Hans Brenner, Herbert Stass, Werner Asam, Jörg Pleva, Martin Sperr und Claus Eberth. Studio Hamburg Enterprises hat „Eiger – Wer wird der nächste sein“ auf DVD veröffentlicht.


Die 1800 m hohe Eigernordwand zu bezwingen ist eine Bewährungsprobe für jeden Bergsteiger. Auch die zwei jungen Alpinisten Tiger und Simmi wagen sich an die gefährliche Besteigung. Als Tiger jedoch durch einen herabstürzenden Stein an der Hand verletzt wird, müssen die beiden Freunde aufgeben. Aber Simmi hat Glück. Er darf sich dem erfahrenen Kurt Löffler anschließen. Am ersten Tag kommen die beiden zügig voran, doch über Nacht schlägt das Wetter um …


Das Genre des Bergsteigerfilms ist nahezu so alt wie das Kino selbst und jede Generation hatte ihre eigenen Mischungen aus Drama und Abenteuer. Allein den Eiger haben fünf Spielfilme zum Thema. Sicher einer der besten und spannendsten dieser Vertreter ist „Eiger – Wer wird der nächste sein“. Spannend inszeniert, sehr gut gespielt und mit vielen atemberaubenden Aufnahmen kann der Film in jeder Hinsicht überzeugen. Die DVD zeigt den Film in sehr guter Bild- und Tonqualität.


DVD / Studio Hamburg Enterprises / 160 min / FSK 12