Nextgengamers net
Games, Movies and more
 
 
 


Unter der Regie von Thomas Berger, der auch das Drehbuch schrieb, entstand in diesem Jahr der zweiteilige Fernsehfilm „Die verschwundene Familie“, eine Fortsetzung des Zweiteilers „Tod eines Mädchens“. Die Hauptrollen spielen Heino Ferch, Barbara Auer, Anja Kling, Rainer Bock und Rüdiger Vogler. Studio Hamburg Enterprises hat „Die verschwundene Familie“ auf DVD veröffentlicht.


Vier Jahre nach dem Mord an einer 14-jährigen Schülerin wird die Kleinstadt Nordholm erneut durch einen Schicksalsschlag erschüttert. Ein Familienvater wird tot am Strand aufgefunden, Mutter und Tochter sind spurlos verschwunden. Nur der jüngere Sohn der Familie taucht plötzlich in der verlassenen Wohnung auf. Simon Kessler von der Hamburger Mordkommission übernimmt die Ermittlungen. Für ihn deutet alles auf einen erweiterten Suizid hin. Seine Kollegin Hella Christensen, die mittlerweile in Kiel arbeitet, will daran nicht glauben. Sie kennt die Familie und ist sich absolut sicher, dass der Tote zu einer solchen Tat nicht imstande gewesen wäre.

Aber je länger Kessler und Christensen ermitteln, desto mehr häufen sich ihre Zweifel: Wie stand es um die Ehe des Toten und seiner verschwundenen Frau? Während Kessler den wieder aufgetauchten Sohn unter seine Fittiche nimmt und so sein eigenes Familienleben aufarbeiten muss, führen alle Hinweise zu den Bewohnern des Ortes.

Wie auch schon der Vorgänger ist „Die verschwundene Familie“ ein äußerst spannender Thriller, der mit Heino Ferch und Barbara Auer zwei hervorragende Hauptdarsteller hat. Die wendungsreiche Geschichte baut immer mehr Spannung auf und fesselt bis zum Schluss. Kann ich nur weiterempfehlen. Die DVD zeigt die zwei Teile in sehr guter Bild- und Tonqualität.

DVD / Studio Hamburg Enterprises / 180 min / FSK 12