Nextgengamers net
Games, Movies and more
 
 
 

Im Jahr 1960 entstand der in schwarz-weiß gedrehte Kriegsfilm „Die letzte Fahrt der Bismarck“ unter der Regie von Lewis Gilbert. Der Film schildert die Jagd der Royal Navy auf das deutsche Schlachtschiff Bismarck im Jahr 1941 und basiert auf dem Sachbuch „Hunting The Bismarck“ von C.S. Forester. Die Hauptrollen spielen Kenneth More, Dana Wynter, Carl Möhner, Laurence Naismith, Karel Stepanek, Maurice Denham und Mark Dignam. Der Kommandant der Prince of Wales wird von Esmind Knight gespielt, der beim Kampf gegen die Bismarck im zweiten Weltkrieg tatsächlich als Offizier auf diesem Schiff Dienst tat und während des Gefechts verletzt wurde. Rundkunkreporter Edward R. Murrow spielt sich selbst. Spirit Media hat „Die letzte Fahrt der Bismarck“ auf Blu-ray und DVD veröffentlicht.


Während des Zweiten Weltkrieges ist das deutsche Schlachtschiff „Bismarck“ der Schrecken der Nordsee. Im Mai 1941 leitet Captain Shepard von London aus die Unternehmungen der Briten, die „Bismarck“ in eine Falle zu locken. Er setzt mehrere seiner Schiffe auf die „Bismarck“ an, während sich Kapitän Lindemann an Bord des deutschen Schiffes den unklugen Anweisungen des auf Visite weilenden Admiral Lutjens beugen muss.Als ein englisches Aufklärungsflugzeug das Schlachtschiff ortet, beginnt sofort die Jagd. Es kommt zum entscheidenden Gefecht...Am 27. Mai 1941 begann der gnadenlose Todeskampf, bei dem über 4.000 Seeleute den Tod fanden. Exzellente Special Effects und seltene Originalaufnahmen zeigen, was in dieser Nacht geschah...


Der Film schildert die bekannteste Seeschlacht im zweiten Weltkrieg und hält sich sehr an die tatsächlichen Ereignisse. Beeindruckend sind die Spezialeffekte ebenso wie die Tatsache, dass Archivaufnahmen passend eingefügt wurden. Und auch wenn man das Ende des Films aus den Geschichtsbüchern kennt, ist der Streifen spannend inszeniert und kann von der ersten bis zur letzten Minute fesseln. Die Blu-ray zeigt den Film in sehr guter Bild- und Tonqualität, als Extras gibt es eine Bildergalerie und den Trailer.


Blu-ray / Spirit Media / 98 min / FSK 16