Nextgengamers net
Games, Movies and more
 
 
 


Unter der Regie von Bruce Beresford entstand 2001 die deutsch-britisch-österreichische Koproduktion „Die Windsbraut“. Die Hauptrollen spielen Sarah Wynter, Jonathan Pryce, Vincent Perez, Simon Verhoeven und Gregor Seberg. Studio Hamburg Enterprises hat „Die Windsbraut“ auf DVD veröffentlicht.


Wien um 1900: Gustav Klimt ist der Star unter den sowohl gefeierten als auch angefeindeten Malern der „Wiener Secession“. Zusammen mit dem Architekten Alfred Loos und dem Komponisten Gustav Mahler gilt er als der Wegbereiter der Moderne. Und mitten unter ihnen Alma, die Tochter des Malers Schindler: Ehrgeizig und hochbegabt, schön und begehrt. Sie selbst träumt von einer Karriere als Komponistin. Diesen Traum gibt sie Gustav Mahler zuliebe auf und heiratet ihn. Doch bald wird ihr das Leben an seiner Seite zu eng. Als ihre kleine Tochter stirbt, verliebt sie sich in den Architekten Walter Gropius. Es folgt eine wilde, stürmische Liebe mit Oskar Kokoschka, die den Maler fast um seinen Verstand und um sein Leben bringt. Doch Alma geht unbeirrbar ihren Weg durch alle Höhen und Tiefen leidenschaftlicher Beziehungen.

„Die Windsbraut“ ist ein flott inszenierter und opulent ausgestatteter Kostümfilm um das Leben einer Künstlermuse. Wer sich für Kunst- oder Musikgeschichte interessiert, wird diesen Film lieben, aber auch alle anderen sollten einen Blick riskieren, man kommt schnell auf den Geschmack. Einfach ein sehenswerter Film. Die DVD zeigt den Streifen in sehr guter Bild- und Tonqualität.

DVD / Studio Hamburg Enterprises / 94 min / FSK 12