Nextgengamers net
Games, Movies and more
 
 
 

Bereits seit 1958 gibt es die Schlümpfe, zunächst als Comic-Figuren. Erfunden hat sie der belgische Zeichner Peyo. Im Jahr 1975 kamen die blauen Gesellen in „Die Schlümpfe und die Zauberflöte“ erstmals ins Kino, von 1981 bis 1989 lief eine Zeichentrickserie im Fernsehen. Ein Reboot folgte 2011 mit „Die Schlümpfe“ im Kino, während die Schlümpfe selbst computeranimiert waren, kam der Rest als Realfilm mit Neil Patrick Harris in der Hauptrolle daher. Zwei Jahre später kam die Fortsetzung im gleichen Stil und mit den gleichen Darstellern in die Kinos. Und in diesem Jahr folgte schließlich Teil drei unter dem Titel „Die Schlümpfe – Das verlorene Dorf“. Diesmal allerdings als reiner Animationsfilm. Regie führte Kelly Asbury. Als Sprecher im Original fungieren unter anderem Demi Lovato, Rainn Wilson, Michelle Rodriguez, Mandy Patinkin, Julia Roberts und Gordon Ramsay. Unter den deutschen Sprechern finden sich Nora Tschirner, Christoph Maria Herbst, Rick Kavanian, Axel Stein, Jasmin Gerat, Heiner Lauterbach und Iris Berben. Sony Pictures Home Entertainment veröffentlicht „Die Schlümpfe – Das verlorene Dorf“ am 24. August auf Blu-ray, Blu-ray 3D und DVD.


In dieser neuen komplett animierten Version der Schlümpfe finden Schlumpfine und ihre besten Freunde Schlaubi, Clumsy und Hefty eine merkwürdige Karte. Ein aufregendes und spannendes Rennen durch den verbotenen Wald voller magischer Kreaturen beginnt, um das sagenumwobene „verlorene Dorf“ noch vor dem bösen Zauberer Gargamel zu finden. Die Schlümpfe begeben sich auf eine abenteuerlustige und gefährliche Reise, an deren Ende die Entdeckung des größten Geheimnisses in der Geschichte der Schlümpfe steht!


Mir persönlich gefielen die ersten beiden Teile des Films besser, da die Mischung aus Animations- und Realfilm einfach stimmte und Spaß machte. Aber auch als reiner Animationsfilm können die Schlümpfe gut unterhalten und eignen sich perfekt für einen Filmnachmittag für die ganze Familie. Die Story ist spannend und jede Menge Humor gibt es auch. Die Animation der blauen Freunde ist, wie auch schon bei den Vorgängern, perfekt gelungen. Die Blu-ray zeigt den Film in optimaler Bild- und Tonqualität, als Extras gibt es einige interessante Featurettes, ein Musikvideo, einen Kommentar der Regisseure und gelöschte Szenen.


Blu-ray / Sony Pictures Home Entertainment / 90 min / FSK 0