Nextgengamers net
Games, Movies and more
 
 
 

 

Der britische Schriftsteller Ken Follett konnte bislang weltweit mehr als 160 Millionen Bücher verkaufen. Bekannt wurde er mit einem seiner ersten Romane, „Die Nadel“ aus dem Jahr 1978. Drei Jahre später wurde das Buch verfilmt. Regisseur war Richard Marquand. George Lucas war von der Inszenierung so beeindruckt, dass er Marquand anschließend als Regisseur für „Die Rückkehr der Jedi-Ritter“ verpflichtete. Die Hauptrollen spielen Donald Sutherland, Kate Nelligan, Christopher Cazenove und Stephen MacKenna. Studiocanal hat „Die Nadel“ in der Arthaus-Reihe auf Blu-ray und DVD veröffentlicht.


Geheimagent Heinrich "Henry" Faber (Donald Sutherland) spioniert während des Zweiten Weltkriegs in England für die Deutschen. Nachdem er herausgefunden hat, dass die britische Flugzeugflotte versucht, mit Attrappen von der geplanten Landung alliierter Truppen der Operation Overlord in der Normandie abzulenken, muss er diese Information unbedingt persönlich nach Deutschland überbringen und erleidet schließlich Schiffbruch vor der Küste Schottlands, wo ihn ein deutsches U-Boot für die Heimreise erwarten soll. Als er sich auf eine kleine, abgelegene Insel rettet, lernt er Lucy Rose (Kate Nelligan) und ihren Ehemann David (Christopher Cazenove) kennen, von denen er alsbald enttarnt wird. Eine mörderische Flucht beginnt.


„Die Nadel“ beginnt ruhig, fast beschaulich, trotzdem herrscht von Anfang an ein beklemmende Atmosphäre und die Geschichte wird immer spannender, bis zum furiosen Finale. Richard Marquand hat den Bestseller von Ken Follett gebührend umgesetzt, Donald Sutherland ist eine Ideal-Besetzung für die Hauptrolle. Bis heute hat der Film nichts von seinem Unterhaltungswert verloren. Die Digital Remastered Blu-ray zeigt den Film in beeindruckender Bild- und Tonqualität, als Extras gibt es einen Audiokommentar des Musikhistorikers Jon Burling, ein alternatives Ende und den Trailer.

Blu-ray / Studiocanal / 111 min / FSK 12