Nextgengamers net
Games, Movies and more
 
 
 


Roy Rogers war bekannt als singender Cowboy. Er war ein Star der Country-Musikszene und ein noch größerer Star als Schauspieler in Western-Filmen. Von 1938 bis 1953 war er in unzähligen Streifen zu sehen. Im Jahr 1942 spielte er unter der Regie von Joseph Kane die Hauptrolle in „Die Männer des goldenen Westens“. Neben Roy Rogers spielen auch Smiley Burnette, George „Gabby“ Hayes, Bob Nolan und Ruth Terry mit. 375 Media hat „Die Männer des goldenen Westens“ als Nummer 24 der Reihe Western-Perlen auf DVD veröffentlicht.


Roy hilft den Viehzüchtern in Cherokee City beim Verkauf, als Ross Lambert die Preise verdoppelt, um seine Rinder auf den Markt zu bringen. Roy kontaktiert den Besitzer eines Dampfboots, Colonel Silas Popen, um sich über die Verschiffung von Vieh mit dem Boot zu informieren. Roy und die Söhne der Pioniere planen einen warmen Empfang für Popen und seine Tochter Mary Lou. Doch die Gegenseite schläft nicht und fängt an zu intervenieren.

Bonusfilm: FUZZY GEGEN TOD UND TEUFEL 

Bösewicht Big Jim Kirby hat erfahren, dass der Bau einer Eisenbahnlinie bevorsteht und versucht nun, sich mit allen erdenklichen Mitteln den Grundbesitz der Rancher um das Städtchen Sagebrush unter den Nagel zu reißen. Besonders bedrängt fühlt sich Tom Grant, auf dessen Gebiet sich zudem die einzige Wasserquelle des Gebiets befindet. Grant ruft seinen Freund Cheyenne zu Hilfe, der mit Unterstützung des schrulligen Fuzzy den Schurken Einhalt gebietet.

Roy Rogers, der singende Cowboy ist hier in einem seiner besten Filme zu sehen. Spannung, Drama und Action wird reichlich geboten und mit Rogers liegt man ohnehin immer auf der richtigen Seite. Neben dem Film in guter Bild- und Tonqualität gibt es als Bonus einen weiteren Spielfilm, „Fuzzy gegen Tod und Teufel“, ein herrlicher Spaß mit dem unnachahmlichen Al „Fuzzy“ St. James. Großartig.

DVD / 375 Media / 85 min / FSK 12