Dass in Israel durchaus spannende TV-Serien entstehen, hat schon „Hatufim – In der Hand des Feindes“ bewiesen, die von 2010 bis 2012 ausgestrahlt wurde. Basieren auf dieser Serie entstand die US-Serie „Homeland“, die hier weitaus bekannter sein dürfte. Seit 2013 läuft „Die Geiseln“, bei uns auf RTL Crime zu sehen. Bislang bringt es die Serie auf 22 Episoden in zwei Staffeln, eine dritte ist bereits in Vorbereitung. Die Hauptrollen spielen Jonah Lotan, Ayelet Zurer, Tomer Kapon und Mocha Celektar. Universum Film veröffentlicht die erste Staffel von „Die Geiseln“ am zehnten Februar auf DVD.

Die eigene Familie in der Gewalt von skrupellosen Kidnappern: Ein Albtraumszenario. Für die brillante Chirurgin Dr. Yael Danon wird es zur grausamen Realität, als maskierte Männer eines Nachts in ihr Haus eindringen, ihre Familie als Geiseln nehmen und von ihr das Undenkbare verlangen: Bei einer Routineoperation am kommenden Tag soll sie den israelischen Premierminister töten. Überlebt er die OP, stirbt ihre Familie. Doch Yael ist nicht bereit, kampflos aufzugeben. Sie lässt sich auf ein riskantes und nervenaufreibendes Katz-und Maus-Spiel ein und wird in ein Netz aus Lügen und Geheimnissen hineingezogen, hinter dem eine Verschwörung ungeahnten Ausmaßes steckt …

„Die Geiseln“ ist eine extrem spannende Serie, von der ich auch erst durch die DVD-Ankündigung erfahren habe. Dabei übertrifft die Serie so manche Top-Show aus den USA um Längen. Perfekt inszeniert und hervorragend gespielt fällt es einem als Zuschauer schwer, nicht gleich alle zahn Folgen der ersten Staffel hintereinander zu schauen. Ich bin schon sehr gespannt auf Season zwei, die hoffentlich schon bald folgen wird. Die zwei DVDs zeigen die Episoden in sehr guter Bild- und Tonqualität.

DVD / 2 Discs / Universum Film / 380 min / FSK 16