Nextgengamers net
Games, Movies and more
 
 
 

 

Der deutsche Schriftsteller und Dramatiker des Impressionismus Eduard von Keyserling veröffentlichte im Jahr 1908 seinen Roman „Dumala“. Der WDR produzierte 2011 ein zweiteiliges Hörspiel dazu, Jahre zuvor, 1989, wurde der Roman bereits für das DDR-Fernsehen unter dem Titel „Die Galgenbrücke“ verfilmt. Regie führte Hans Werner, die Hauptrollen spielen Marek Barbasiewicz, Zora Jandova, Arno Wyzniewski, Thomas Bading und Arianne Borbach. Studio Hamburg Enterprises hat „Die Galgenbrücke“ in der Reihe DDR-TV-Archiv auf DVD veröffentlicht.


Im winterlichen Baltikum neigt sich ein Jahrhundert dem Ende zu und mit ihm die Zeit der alten Junkeraristokratie. Der Pastor Erwin Wenger verliebt sich in die schöne Baronin von Werland. Diese Liebe stürzt ihn in schwere Gewissenskonflikte, zumal er nicht der einzige Verehrer der jungen Frau zu sein scheint. Ihr Ehemann, der kranke Baron von Werland, sucht die Nähe des Pastors. Und zunehmend verfallen nicht nur die Gesundheit des Barons und das alte Schloss, sondern auch die moralische Standfestigkeit des Gottesmannes gerät ins Wanken …


„Die Galgenbrücke“ ist eine gelungene Spielfilmadaption des Romans von Eduard von Keyserling. Das Dilemma, in dem sich Pastor Wenger befindet, wird hier bewegend dargestellt und ist hervorragend gespielt. Auch die Ausstattung des Films weiß zu beeindrucken. Wieder eine echte Perle im TV-Archiv des DDR-Fernsehens, die zudem wieder mit sehr guter Bild- und Tonqualität punkten kann.


DVD / Studio Hamburg Enterprises / 86 min / FSK 0