Nextgengamers net
Games, Movies and more
 
 
 


Unter der Regie von Raymond Ley entstand in diesem Jahr der TV-Film „Die Aldi-Brüder“. Die Hauptrollen in dem Doku-Spielfilm spielen Arnd Klawitter, Christoph Bach, Peter Kurth, Ronald Kukulies, Hannah Schröder und Adina Vetter. Universum Film veröffentlicht „Die Aldi-Brüder“ am 26. Oktober auf DVD.


ALDI ist eine Weltmarke. Doch wer steckt dahinter? Nach dem Zweiten Weltkrieg übernehmen die Brüder Theo und Karl Albrecht das „Karl Albrecht-Lebensmittel-Geschäft“ ihrer Mutter und machen daraus einen Selbstbedienungsladen. Im Essener Nordosten, wo für wenig Geld hart gearbeitet werden muss, ein vielversprechendes Geschäftsprinzip. Als das Wirtschaftswunder Fahrt aufnimmt, bleiben die katholischen Albrecht-Brüder dennoch bescheiden und fleißig. Doch im Zuge der immensen Expansion kommen Spannungen auf. Die Folge: Theo und Karl Albrecht teilen die Bundesrepublik in ALDI Nord und ALDI SÜD auf. Das Handelsimperium wächst weiter, ebenso wie ihr Reichtum. Die Brüder Albrecht leben zurückgezogen, die Öffentlichkeit erfährt nur wenig über sie. Das ändert sich, als im November 1971 der jüngere der Brüder, Theo Albrecht, 17 Tage lang entführt wird. Nach diesem Martyrium ist das Leben der Albrechts ein anderes. Der spannende TV-Film schildert zum ersten Mal das Leben der Familie, die hinter dem Unternehmen ALDI steht.

Die beiden Brüder Theo und Karl Albrecht meiden die Öffentlichkeit so gut, wie es nur möglich ist. In den Zeitungen sieht man keine Bilder, es gibt keinen Klatsch und keine Skandale. Einzige Ausnahme war die Entführung von Theo Albrecht 1971. Und damit startet der Film auch, zeigt in Rückblenden den Werdegang der Brüder bis hin zum Discounter-Imperium. Das ist mehr informativ, als unterhaltsam, aber dennoch sehr interessant. Die DVD zeigt den Film in sehr guter Bild- und Tonqualität.

DVD / Universum Film / 88 min / FSK 12

© Universum Film