Der deutsche Regisseur Tim Trageser konnte schon zu Beginn seiner Karriere einige Kurzfilm-Preise gewinnen. Heute arbeitet er fast ausschließlich fürs Fernsehen, inszenierte mehrere Tatort-Folgen ebenso wie „Mord in den Dünen“ oder „Kommissarin Lucas“. Im Jahr 2015 inszenierte er den Film „Der weiße Äthiopier“ nach einer Kurzgeschichte von Ferdinand von Schirach. Die Hauptrollen spielen Jürgen Vogel, Sayat Demissie, Paula Kalenberg, Thomas Thieme und Nina Proll. Constantin Film hat „Der weiße Äthiopier“ auf DVD veröffentlicht.

Das Leben von Frank Michalka (Jürgen Vogel) ist eine einzige Demütigung, bis er in Äthiopien eine zweite Chance bekommt und dort ein neues Leben beginnt. Doch als er nach Deutschland zurückkehren muss, wird Michalka wieder zu dem Bankräuber, der er vor seiner Flucht nach Afrika gewesen ist. Nach dem Überfall setzt er sich in die Mitte eines überfüllten Platzes und wartet auf die Polizei. Im Gefängnis droht er zu zerbrechen, bis die Strafrechtsreferendarin Sophie Kleinschmidt (Paula Kalenberg) sich seines Falles annimmt und den Pflichtverteidiger Christoph Weilandt (Thomas Thieme) zu einer wirklich außergewöhnlichen Verteidigungsstrategie bewegt.

„Der weiße Äthiopier“ ist ein bewegendes Drama, gefühlvoll inszeniert und hervorragend gespielt. Vor allem Jürgen Vogel überzeugt auf ganzer Linie und zeigt einmal mehr, dass er nicht nur Comedy kann, sondern ein sehr wandelbarer Schauspieler ist. Die DVD zeigt den Film in sehr guter Bild- und Tonqualität.

DVD / Constantin Film / 112  min / FSK 12