Im vergangenen Jahr gaben die beiden Brüder Tilman und Karl-Friedrich König ihr Spielfilmdebüt. Der Titel des Films ist „Der schwarze Nazi“ und ist eine Mischung aus Drama und Komödie, in der jeder, der rechts ist, sein Fett weg bekommt. Die Hauptrollen spielen Aloysius Itoka, Judith Bareiß, Christian Weber, Bernd-Michael Baier, Gerd Ahlemann und Melane Müller. Studio Hamburg Enterprises hat „Der schwarze Nazi“ auf Blu-ray und DVD veröffenticht.


Sikumoya, ein Kongolese in Sachsen, verehrt Goethe und entspannt sich bei Bier und deutscher Volksmusik. Trotz dieser Vorlieben wird er von allen Seiten angestarrt, ausgegrenzt und schließlich von einer Nazikameradschaft
zusammengeschlagen – mit dramatischen Folgen. Denn nachdem er wieder aus dem Koma erwacht, ist Sikumoya plötzlich der „Deutscheste aller Deutschen“, überholt die Neonazis einfach locker von rechts und beginnt ihnen ihre Ideologie streitig zu machen. Damit überzeugt er nicht nur stramme Neonazis, sondern kann auch besorgte Wutbürger hinter sich versammeln. Ab sofort entscheidet Sikumoya, was „Deutsch“ ist, und was nicht…


„Der schwarze Nazi“ ist eine herrliche Filmgroteske, die man am liebsten jedem Pegida- oder AFD-Anhänger in den Player legen möchte. Aloysius Itoka spielt seine Rolle großartig, da möchte man in Zukunft gern mehr von ihm sehen. Großen Respekt auch an die Regisseure Tilman und Karl-Friedrich König, die mit ihrem Debüt gleich einen echten Knaller abgeliefert und sich für größere Aufgaben empfohlen haben.


DVD / Studio Hamburg Enterprises / 90 min / FSK 12