Nextgengamers net
Games, Movies and more
 
 
 


Der amerikanische Schauspieler James Arness war in vielen Filmen zu sehen, darunter „Formicula“ oder „Das Ding aus einer anderen Welt“. Aber bekannt wurde er vor allem durch seine Western. Neben seinem Freund John Wayne spielte er in „Man nennt mich Hondo“. Der schlug ihn dann für seine Parade-Rolle vor, Matt Dillon in der Serie „Rauchende Colts“. Die Serie lief von 1955 bos 1975 und wurde ab 1987 mit einigen Fernsehfilmen fortgesetzt. Aus dem Jahr 1990 stammt „Der letzte Apache“, inszeniert von Charles Correll. Die Hauptrollen spielen, neben James Arness, Ned Bellamy, Blake Boyd, Robert Covarrubias, Dave Florek und Richard Kiley. SchröderMedia hat „Der letzte Apache“ auf DVD veröffentlicht.


Zwanzig Jahre nachdem sich Marshall Matt Dillon zurückgezogen hat, erreicht ihn perPost der Hilferuf von Mike, einer ehemaligen Geliebten. Als er ihre Farm erreicht, steht diese bereits in Flammen, verwüstet von plündernden Apachen. Zu diesem Schock kommt ein weiterer: Matt Dillon erfährt, dass aus seiner Beziehung zu Mike eine Tochter namens Beth hervorgegangen ist, inzwischen 21 Jahre alt, die von den Apachen verschleppt wurde. Die Situation verkompliziert sich, als sich Mikes Möchtegern-Geliebter Chalk, ein eifersüchtiger Armeeführer, Dillon anschließt. Beide wollen nach den Apachen und der vermissten Tochter suchen. Zwar zanken sich die beiden oft, doch schließlich fassen sie einen gemeinsamen Plan. In einem Tauschhandel wollen sie Beth gegen die Auslieferung von zwei inhaftierten Apachen freibekommen. Zuerst aber müssen sie diese beiden Apachen aus dem Gefängnis befreien, die der aufgeblasene rassistische General Miles bewacht.

Dies ist der zweite von fünf Fernsehfilmen, die die TV-Serie „Rauchende Colts“, die heute zu Recht Kultstatus hat, forsetzten. James Arness ist erneut in der Rolle des Marshall Matt Dillon zu sehen und überzeugt wie in alten Tagen. Zwar kommt der Film nicht an die alte Serie ran, dazu fehlen zu viele liebgewonnene Figuren, trotzdem bietet er solide Westernunterhaltung auf gehobenem TV-Niveau. Die DVD zeigt den Film in guter Bild- und Tonqualität.

DVD / SchröderMedia / 100 min / FSK 16