Wenn sich ein deutscher Schauspieler mit Krimi-Reihen auskennt, dann Rainer Hunold. So war er in „Derrick“, „Tatort“, „Der Alte“, „Ein Fall für Zwei“ und „Großstadtrevier“ zu sehen. Seit 2005 und mehr als fünfzig Episoden spielt er die Hauptrollen in der Serie „Der Staatsanwalt“. Studio Hamburg Enterprises hat die neunte Staffel der Serie mit den Episoden 35 bis 40 auf DVD veröffentlicht.

Bernd Reuther ermittelt in einem angesehenen Wiesbadener Hotel. Architekt Overbeck wird ermordet in seinem Hotelzimmer aufgefunden, wo er mit einem Golfschläger erschlagen wurde. Overbeck hatte offenbar eine Affäre mit einer Mitarbeiterin des Wellness-Bereichs und war im Begriff, sich von seiner Ehefrau Ursula scheiden zu lassen. Kann also enttäuschte Liebe der Grund für den Mord gewesen sein? Bernd Reuther stößt gemeinsam mit den Ermittlern Kerstin Klar und Christian Schubert auf weitere Spuren: Die Hotelchefin Frau Berg hatte ein spezielles Geschäftsmodell mit dem Ermordeten. Außerdem hatte der glücklose Architekt Feldmann noch eine Rechnung mit seinem ehemaligen Chef offen – dieser hatte ihm angeblich einen Entwurf geklaut und ihn anschließend abserviert. Feldmann hatte also ebenfalls ein starkes Motiv, doch welcher der Verdächtigen ist tatsächlich der Mörder?

Episodenliste:

35. Heisse Quellen
36. Tanz in den Tod
37. Vaterliebe
38. Hackordnung
39. Freund und Feind
40. Das Luder

Schon seit elf Jahren bietet „Der Staatsanwalt“ überdurchschnittliche Krimi-Kost im deutschen Fernsehen. Rainer Hunold ist diese Rolle quasi auf den Leib geschrieben und man nimmt ihm den Staatsanwalt in jeder Szene ab. Die neunte Staffel kommt wieder mit fünf spannenden und abwechslungsreichen Fällen daher, die auf drei DVDs in sehr guter Bild- und Tonqualität gezeigt werden.

DVD / 3 Discs / Studio Hamburg Enterprises / 346 min / FSK 12