Nextgengamers net
Games, Movies and more
 
 
 

Basierend auf dem Roman „Die Wandlung der Vier“ von Heinz Senkbeil entstand 1970 in der damaligen DDR der Film „Der Panzerkommandant“ unter der Regie von Ursula Schmanger. Die Hauptrollen spielen Klaus-Peter Thiele, Gunter Friedrich, Jürgen Kluckert und Wolfgang Hübner. Studio Hamburg Enterprises hat „Der Panzerkommandant“ in der Reihe „DDR TV-Archiv“ auf DVD veröffentlicht.


Panzerkommandant Unteroffizier Tessen glaubt nicht daran, dass aus seiner Besatzung ein erfolgreiches Kollektiv werden kann und beantragt seine Versetzung.


Dass er schließlich sein Gesuch zurückzieht, liegt an einem kleinen Jungen, dem er leichtfertig ein Panzermodell versprochen hat. Dieses müsste aber erst von den Besatzungsmitgliedern gebastelt werden. Es treten neue Schwierigkeiten auf, wenngleich sich alle über die Einhaltung des Soldatenehrenwortes einig sind. Der Bann ist erst gebrochen, als der Panzer während einer Unterwasserfahrt in eine gefährliche Situation gerät und sich die Vier gemeinsam bewähren müssen.


Es gibt zahlreiche amerikanische Filme, nach denen ein Anstieg an Neuverpflichtungen der Streitkräfte zu verzeichnen war, wie etwa bei „Top Gun“. Ob das hier bei der NVA ebenfalls der Fall war, kann man heute wohl nicht mehr nachvollziehen, aber ganz offensichtlich diente der Film auch dazu, jungen Männern den Wehrdienst schmackhaft zu machen. Das ändert aber nichts an dem Unterhaltungswert des gut inszeniert und überzeugend gespielten Films. Es ist immer wieder schön, wenn solche kleinen Perlen aus der ehemaligen DDR den Weg auf DVD finden.


DVD / Studio Hamburg Enterprises / 73 min / FSK 0