Nextgengamers net
Games, Movies and more
 
 
 

Man nehme ein wenig „Büttenwarder“, etwas „Großstadtrevier“, eine Prise „Twin Peaks“ und einen Hauch „Arsen und Spitzenhäubchen“, mische alles gut durch und heraus kommt „Deichbullen“, eine deutsche Independent-Serie vom norddeutschen Filmemacher Michael Söth. Die Hauptrollen spielen Reverend Christian Dabeler, René Chambalu, Tini Lazar, Lenka Arnold und Eva Habermann. In weiteren Rollen sind Andreas Elsholz, Ben Becker und Zachi Noy dabei. Studio Hamburg Enterprises hat die erste Staffel von „Deichbullen“ auf Blu-ray und DVD veröffentlicht.


Zwei ältere Hamburger Polizisten, wie sie unterschiedlicher nicht sein können, werden aus ihren Revieren in die norddeutsche Tiefebene versetzt. In Kollmar an der Elbe lernen die beiden Großstadtpolizisten ein völlig neues Leben kennen.


Jeden Tag werden 200 bis 300 Menschen als vermisst gemeldet. Jährlich zählt das BKA rund 100 000 Vermisstenfälle. Oft tauchen die Betroffenen freiwillig unter.


Die Geschichte um die Deichbullen zeigt, wo einige dieser Vermissten wieder auftauchen.


Episodenliste:


1. Tschüß Hamburch
2. Moin Kollmar
3. Gute Nacht Kollmar
4. Küstenkarneval
5. Kollmaraner Grundgesetz
6. Grenzen
7. Endstation Kollmar
8. Kollmaraner Nachtleben
9. Fischer ohne Fische
10. Der Scharfschütze


Es ist kaum zu glauben, wieviel man in eine Spieldauer von lediglich acht Minuten, länger läuft eine Folge nicht, unterbringen kann. Michael Söth hat das mit jeder einzelnen Folge eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Die ruhige, aber dennoch spannende Serie punktet zudem mit großartigen Darstellern, wunderbaren Dialogen und dem ganz speziellen Humor. Unbedingt ansehen. Ich freue mich schon sehr auf die zweite Staffel der Serie. Die Blu-ray zeigt die zehn Folgen in sehr guter Bild- und Tonqualität, als Extras gibt es ein sehenswertes Making of.


Blu-ray / Studio Hamburg Enterprises / 138 min / FSK 16