Nextgengamers net
Games, Movies and more
 
 
 


Ganze 38 Filme umfasst die Serie an Edgar-Wallace-Filmen, der letzte davon, „Das Rätsel des silbernen Halbmonds“ basierte allerdings nur noch auf Motiven des Autors. Inszeniert wurde der Film 1972 von Umberto Lenzi, die Hauptrollen spielen Uschi Glas, Antonio Sabato, Petra Schürmann, Rossella Falk, Marisa Mell und Pier Paolo Capponi. Nicht nur Regisseur Umberto Lenzi ist eher für seine Horror-Splatter-Streifen bekannt, auch Filmmusik-Komponist Riz Ortolani, der den Score für „Das Rätsel des silbernen Halbmonds“ ablieferte, ist für seine Soundtracks in dem Genre bekannt. Koch Films veröffentlicht den Streifen am 25. April als Mediabook mit Blu-ray und zwei DVDs.


Eine bizarre Mordserie, bei welcher der Mörder stets nur eine Kette mit einem silbernen Halbmond am Tatort hinterlässt, versetzt ganz Rom in Angst und Schrecken. Auch die frisch verheiratete Giulia (Uschi Glas) gerät scheinbar zufällig ins Visier des Killers und überlebt seinen Angriff nur denkbar knapp. Zusammen mit ihrem Ehemann (Antonio Sabato) beschließt sie daraufhin, selbst auf die Suche nach dem Täter zu gehen. So kommt die junge Frau einem dunklen Geheimnis auf die Spur, das nicht nur sie erneut in Lebensgefahr bringt.

„Das Rätsel des silbernen Halbmonds“ ist ein recht gelungener Giallo, ein Film passend zur Edgar Wallace Serie ist er sicher nicht. Weder der Ort des Geschehens, noch die Darsteller und noch weniger die Inszenierung passen dazu, was man von einem Wallace Streifen erwartet. Umberto Lenzi hat einige wegweisende Klassiker inszeniert, „Das Rätsel des silbernen Halbmonds“ gehört nicht dazu. Sieht man den Film dagegen als das, was er ist, ein Giallo eben, wird man ganz gut unterhalten. Die Blu-ray zeigt den Film in sehr guter Bild- und Tonqualität, als Extras gibt es eine zweite Fassung des Films, den Trailer, eine Doku über Umberto Lenzi und Interviews.

Blu-ray + DVD / 3 Discs / 92 min / FSK 16