Nextgengamers net
Games, Movies and more
 
 
 


Der vor drei Jahren verstorbene amerikanische Regisseur Wes Craven war vor allem durch seine Horrorfilme bekannt. Dazu zählen Genre-Klassiker wie „Hügel der blutigen Augen“, „Nightmare on Elm Street“ oder „Scream“. Im Jahr 1991 inszenierte Craven den Horrorfilm „Haus der Vergessenen“. In den Hauptrollen sind Brandon Adams, Everett McGill, Wendy Robie, A.J. Langer, Ving Rhames und Bill Cobbs zu sehen. Koch Films hat „Haus der Vergessenen“ als Mediabook mit Blu-ray und DVDs veröffentlicht.


Das Ghettokind Poindexter (Brandon Adams aus Michael Jacksons Moonwalker) geht auf Raubzug, um Geld für seine kranke Mutter zu besorgen. Mit zwei Einbrechern macht er sich auf ins schaurige Haus der reichen Robesons (dargestellt von dem famosen Twin Peaks-Paar Everett McGill und Wendy Robie) - und damit seinem Spitznamen "Fool" alle Ehre: Es entpuppt sich als regelrechte Festung, aus der es kein Entkommen gibt. Bei den Besitzern handelt es sich offensichtlich um ein mordlüsternes, geisteskrankes Geschwisterpaar mit kannibalischen Neigungen.

Kaum zu glauben, aber der Film „Das Haus der Vergessenen“ fristete in Deutschland 25 Jahre lang ein Dasein auf dem Index und war somit ein Vierteljahrhundert weitestgehend aus der Öffentlichkeit verschwunden, Im Januar wurde er von der Liste gestrichen und eine Neuprüfung der FSK ergab eine Freigabe ab sechzehn Jahren, für die ungekürzte Fassung. „Das Haus der Vergessenen“ ist ein typischer Wes Craven Film, in dem sich blutiger Gore und witzige Szenen abwechseln und wie so oft hat er hier eine ideale Mischung hinbekommen. Der Film fesselt auch heute noch bis zum Schluss, ist gut gespielt und mit hervorragenden handgemachten Effekten ausgestattet. Das Mediabook enthält den Film auf Blu-ray und DVD und als Extras Trailer, Audiokommentar mit Wes Craven, Audiokommentar mit Brandon Adams, A.J. Langer, Sean Whalen und Yan Birch, House Mother - Interview mit Wendy Robie, What Lies Beneath - Interviews mit Special Make-up Effects Artists Greg Nicotero, Howard Berger und Robert Kurtzman, House Of Horrors - Interview mit Kameramann Sandi Sissel, Setting The Score - Interview mit Komponist Don Peake, Making of und eine Bildergalerie.

Blu-ray + DVD / 3 Discs / Koch Films / 102 min / FSK 16