Nextgengamers net
Games, Movies and more
 
 
 

Die Erzählung „Das Gespenst von Canterville“ von Oscar Wilde wurde bereits 1887 erstmals veröffentlicht. Erstmals verfilmt wurde die berühmte Geschichte im Jahr 1944. Zahlreiche weitere Verfilmungen folgten und in der Rolle des Gespensts waren viele Stars zu sehen, darunter Charles Laughton, David Niven, John Gielgud oder Patrick Stewart. Im vergangenen Jahr entstand die französische Verfilmung „Das Gespenst von Canterville“ unter der Regie von Yann Samuell. Die Hauptrollen spielen Audrey Fleurot, Michael Youn, Michele Laroque, Lionnel Astier und Mathilde Daffe. Universum Film hat „Das Gespenst von Canterville“ auf Blu-ray und DVD veröffentlicht.


Die 16-jährige Virginia ist alles andere als begeistert, als ihre verrückte Mutter und ihr arbeitswütiger Vater beschließen, in das alte, alleinstehende Schloss Canterville zu ziehen. Beim Einzug werden sie von Hausgeist Aliénor überrascht. Aliénor ist eine unverschämte Adelsdame aus dem 18. Jahrhundert und dazu verdammt, als Geist zu leben, da kein Mann sie ertragen konnte. Ihre Aufgabe ist es außerdem Virginias Familie aus dem Schloss zu vertreiben. Virginia kommt das gerade recht. Sie denkt sich zusammen mit Aliénor und dem Nachbarsjungen Erwan, der sich Hals über Kopf in Virginia verliebt, immer neue Streiche aus.


Ich habe schon einige Verfilmungen der bekannten Geschichte von Oscar Wilde gesehen, aber die französische Version gehört definitiv zu den besten. Nicht nur bringt der Film frischen Wind in die Story, sondern ist auch eine herrliche Komödie für die ganze Familie. Zudem punktet der Film mit großartigen Darstellern und atemberaubenden Kulissen. Großes Lob gilt auch Regisseur Yann Samuell, der vor einigen Jahren schon mit „Krieg der Knöpfe“ überzeugen konnte, und auch hier eine flotte Inszenierung hinbekommen hat. Die Blu-ray zeigt den Film in optimaler Bild- und Tonqualität, als Extras gibt es einige Trailer.


Blu-ray / Universum Film / 91 min / FSK 6


© Universum Film