Nextgengamers net
Games, Movies and more
 
 
 

Steven Seagal, der mittlerweile die amerikanische, die russische und die serbische Staatsbürgerschaft besitzt, lebte von 1973 bis 1988 in Japan. Er war der erste Nicht-Asiate, der eine Kampfkunstschule in Osaka führte und dort lehrte. Seagal hat den 7.Dan in Aikido erreicht. Gleich mit seinem ersten Film „Nico“, den er auch produzierte, landete er einen Action-Hit, den er zwei Jahre später mit „Hard to Kill“ bestätigte. Seinen größten Erfolg konnte er mit „Alarmstufe Rot“ 1992 verbuchen. Der Film war nicht nur sehr erfolgreich, er gilt auch heute noch als Kultflm des Action-Genres und war zudem für zwei Oscars nominiert. Um das Jahr 2003 herum begann sein Stern allerdings zu verblassen und seine Filme wurden in der Regel direct to video veröffentlicht. Dennoch dreht er unermüdlich einen Film nach dem anderen, allein im Jahr 2016 war er in sieben Produktionen dabei. Dazu gehört auch der Thriller „Contract to Kill“, den KSM am 22. Februar auf Blu-ray und DVD veröffentlicht. Regie führte Keoni Waxman, in weiteren Rollen sind Russell Wong und Jemma Dallender zu sehen.


CIA-Agent John Harmon (Steven Seagal) wurde einst zur Legende, als er den größten Drogenring Mexikos hochnahm. Jetzt wird er für einen letzten, großen Job „reaktiviert“: Islamistische Extremisten planen, eine mexikanische Drogenschmuggelroute zu nutzen, um Waffen und Attentäter in die USA zu bringen. Harmon und seinem Team, der verführerischen, aber gefährlichen FBI-Agentin Hayek und dem Drohnen-Experten Sharp, bleibt nur wenig Zeit, diese „Unheilige Allianz“ und eine verheerende Anschlagsserie zu verhindern.


„Contract to Kill“ ist bereits der 16. Film, den Steven Seagal gemeinsam mit Regisseur Keoni Waxman gedreht hat. Und machen wir uns nichts vor, die besten Zeiten von Seagal sind lange vorbei und die meisten seiner Streifen sind reine Fließbandarbeit. Das trifft auch teilweise auf „Contract to Kill“ zu, der aber trotzdem recht unterhaltsam daherkommt. Zwar erhöhen einige seltsame Dialoge den Trashfaktor, aber das muss ja nichts schlechtes sein. Die Blu-ray zeigt den Film in sehr guter Bild- und Tonqualität, als Extras gibt es den Trailer und eine Bildergalerie.


Blu-ray / KSM / 89 min / FSK 18