Nextgengamers net
Games, Movies and more
 
 
 

Der französische Regisseur Claude Lelouch gehörte unbestreitbar zu den besten seines Fachs. Daneben war er als Kameramann, Drehbuchautor, Produzent und Schauspieler tätig. Studio Hamburg Enterprises hat nun die fünfte DVD Box der Reihe „Cinéma Classique – Claude Lelouch“ veröffentlicht, die die Filme „So sind die Tage und der Mond“, „Die schönste Geschichte der Welt“, „Alles für die Liebe“ und „Eine für alle“ enthält.


So sind die Tage und der Mond (Il y a des jours … et des lunes)


Ein Frühlingstag, an dem nicht nur die Sommerzeit beginnt, sondern auch Vollmond herrscht. Und wie von den Gestirnen gelenkt, kreuzen sich die Wege von 13 Frauen und Männern, deren Leben irgendwie aus den Fugen geraten ist. Ein Episodenfilm über das Leben, die Liebe und den Tod, der uns das ganze Spektrum menschlicher Leidenschaften offenbart.

Die schönste Geschichte der Welt (La belle histoire)

Ein Film über das Mysterium der Liebe. Jésus und Odana sind sich in einem früheren Leben begegnet, doch ihre Liebe konnte sich nicht erfüllen. Jetzt, 2000 Jahre später, ist Jésus in Marie verliebt, Odana in Pierre, die beide mit demselben Flugzeug abstürzen. Nichts ahnend treffen Jésus und Odana am Flughafen ein. Das Schicksal hat sie erneut zusammengeführt.

Alles für die Liebe (Tout ça … pour ça)


Marie, eine junge Anwältin, geht für ein paar Tage mit ihrem Mann und einem befreundeten Paar Bergsteigen am Mont Blanc. Zusammen begeben sie sich in ein gefährliches Spiel der Gefühle, aus dem ihre Beziehungen nicht unbeschadet hervorgehen.


Eine für alle (Une pour toutes)


Sie sind Mitte Dreißig, glauben nicht mehr an den Traumprinzen, aber auch mit der Karriere als Schauspielerinnen klappt es nicht. Eine von ihnen arbeitet bei der Concorde und bietet ihnen damit eine ganz neue Bühne. Die reichsten Männer der Welt sind ihr Publikum, und sie spielen das Spiel der Verführung. Doch das birgt viele Gefahren …


Aus dem Zeitraum von 1990 bis 1999 stammen die vier Werke, die den Weg in diese Box gefunden haben. Mir haben zwar die älteren Filme Lelouchs noch ein wenig besser gefallen, aber auch hier sieht man, was für ein hervorragender Regisseur der Mann ist. Mein Favorit bei diesen vier Titeln ist der Film „Eine für alle“ aus dem Jahr 1998. Aber auch die anderen drei Filme sind sehenswert und liegen in sehr guter Bild- und Tonqualität vor.


DVD / 4 Discs / Studio Hamburg Enterprises / 524 min / FSK 12