Nextgengamers net
Games, Movies and more
 
 
 

 

Die Jugendbuchserie „Burg Schreckenstein“ gibt es bereits seit 1959. Bis 1988 sind 27 Bände erschienen. In den 70er und 80er Jahren wurden zudem Hörspiele auf Schallplatte und Musikcassette veröffentlicht. Auch heute noch sind die Geschichten um die Jungenschule, die in eine geheimnisvolle Burg umziehen musste, beliebt. Da ist es eigentlich schon verwunderlich, dass erst im Jahr 2015 die Dreharbeiten zum ersten Film starteten, der im vergangenen Jahr schließlich in die Kinos kam. Regie führte Ralf Huettner, die Hauptrollen spielen Maurizio Magno, Chieloka Nwokolo, Benedict Glöckle, Caspar Kryzsch und Eloi Christ. Concorde Home Entertainment veröffentlicht „Burg Schreckenstein“ am 30. März auf Blu-ray und DVD.


Er soll aufs Internat. Der elfjährige Stephan ist fassungslos, als ihm seine Mutter diese Botschaft verkündet. Aber immerhin sind die Schreckensteiner Jungs keine Streber. Sie nehmen ihn nach anfänglichen Differenzen in ihren geheimen Ritterbund auf und dann geht der Internatsspaß richtig los! Denn die Jungs sind auf Kriegsfuß mit den Mädchen vom benachbarten Internat Rosenfels und liefern sich einen actionreichen Streiche-Wettkampf.


Als Kind habe ich die Bücher der Serie „Burg Schreckenstein“ verschlungen und ich muss sagen, der Film ist eine gelungene Umsetzung. Auch wenn die Handlung aus verschiedenen Bänden zusammengefasst wurde und einige Figuren ausgetauscht wurden, ist der Wiedererkennungswert sehr hoch. Ein schöner Film für die ganze Familie, der auf Blu-ray in sehr guter Bild- und Tonqualität daherkommt. Als Extras gibt es ein Making of, Interviews, B-Roll und entfallene Szenen.


Blu-ray / Concorde Home Entertainment / 93 min / FSK 0