Nextgengamers net
Games, Movies and more
 
 
 


Vince Vaughn war zunächst in Werbespots zu sehen, bevor ihm seine Freundschaft zu Jon Favreau zu einer ersten Filmrolle in „Swingers“ verhalf. Dort entdeckte ihn Steven Spielberg und engagierte ihn für „Vergessene Welt: Jurassic Park“. Seitdem ist er regelmäßig im Kino zu sehen. Im vergangenen Jahr spielte er die Hauptrolle in „Brawl in Cell Block 99“ unter der Regie von S. Craig Zahler. Neben Vince Vaughn spielen auch Jennifer Carpenter, Don Johnson, Dan Amboyer, Fred Melamed und Udo Kier mit. Universum Film veröffentlicht „Brawl in Cell Block 99“ am 26. Oktober auf Blu-ray und DVD.


Bradley landet nach einem gescheiterten Drogendeal im Knast. Allerdings handelt es sich bei der beschlagnahmten Ware nicht um seine Drogen, sondern um das Eigentum seines Auftraggebers. Dieser stellt ihn nun vor die Entscheidung: Entweder lässt er sich in den berüchtigten Zellenblock 99 verlegen und tötet dort eine noch unbekannte Zielperson, oder seine hochschwangere Frau Lauren erwartet ein grausames Schicksal. Bei der Ausführung der brutalen Aufträge verwandelt Bradley das Gefängnis in ein blutiges Schlachtfeld.

„Brawl in Cell Block 99“ ist quasi ein Revival der Knastfilme aus den 70e und 80er Jahren. Und steht denen in Sachen Härte in Nichts nach. Vince Vaughn überzeugt hier einmal mehr und liefert eine seiner besten Leistungen ab. Sehenswerter Film, der allerdings in Deutschland nur geschnitten in den Handel kommt, was sehr schade ist, denn ähnliche Filme wurde schon mit derberen Szenen ungeschnitten freigegeben. Auch im Berunfungsverfahren verweigerte die FSK die Freigabe für Erwachsene. Die Blu-ray zeigt den Film in sehr guter Bild- und Tonqualität, als Extra gibt es einen Blick hinter die Kulissen.

Blu-ray / Universum Film / 132 min / FSK 18