Nextgengamers net
Games, Movies and more
 
 
 

Der neuseeländische Schauspieler Manu Bennett ist vor allem mit seiner Rolle als Crixus in der TV-Serie „Spartacus“ bekannt geworden. Und wer ihn da gesehen hat, kann kaum glauben, dass der ehemalige Rugby-Spieler vor allem an Modernem Tanz, klassischem Ballett und Klavierspiel interessiert ist. Nachdem „Spartacus“ beendet war, war Bennett in der Der-Hobbit-Trilogie zu sehen und spielt eine der Hauptrollen in der Fernsehserie „Arrow“. Im vergangenen Jahr war er im Film „Beta Test“ dabei. Regie führte Nicholas Gyeney, in weiteren Rollen sind Larenz Tate, Linden Ashby, Kevon Stover, Brandy Kopp und Sara Coates zu sehen. Studio Hamburg Enterprises hat „Beta Test“ auf Blu-ray und DVD veröffentlicht.


Der Profi-Gamer Max Troy wird von der Spielefirma Sentinel beauftragt, deren neuesten Ego-Shooter noch vor der Veröffentlichung zu testen. Schnell merkt er, dass etwas sonderbar ist: Sobald er ein Level abgeschlossen hat, passieren die gleichen Dinge auch in der Realität. Er findet heraus, dass der Protagonist des Spiels im wirklichen Leben der ehemalige Sentinel-Mitarbeiter Orson Creed ist. Doch wer hat ein Interesse daran, Orsons Tätigkeiten gezielt fernzusteuern und zu kontrollieren? Die beiden tun sich zusammen, um herauszufinden, wer hinter dieser Verschwörung steckt.


Die Idee, dass ein Gamer einen Menschen steuert, wurde zwar schon einige Male verarbeitet, unter anderem in „Gamer“ mit Gerard Butler, aber „Beta Test“ hat da seinen ganz eigenen Stil, der zudem ein wenig Frische ins Genre bringt. Dazu gibt es ein paar nette Action-Szenen. Aber wie das bei einem Beta-Test nunmal ist, dient er dazu, Fehler zu finden. Und von denen gibt es in diesem Film leider nicht wenige, von einigen schauspielerischen Fehlleistungen bis zum einen oder anderen Logikloch ist alles dabei. Das wäre bei einem Trash-Streifen zu verschmerzen, aber „Beta-Test“ will ganz sicher kein Trash sein. Immerhin zeigt die Blu-ray den Film in sehr guter Bild- und Tonqualität.


Blu-ray / Studio Hamburg Enterprises / 88 min / FSK 16