Die deutsche Schauspielerin Hannelore Hoger spielte schon mit vierzehn Jahren größere Rollen am Theater und war ab Mitte der 60er Jahre auch im Fernsehen und im Kino zu sehen. Dabei spielte sie in Filmen wie „Die verlorene Ehre der Katharina Blum“, „Deutschland im Herbst“, „Straight Shooter“ oder „Heidi“ und war im Fernsehen sehr oft in Krimi-Reihen wie „Tatort“, „Derrick“ oder „Der Alte“ zu sehen. Seit 1993 spielt Hoger die Titelrolle in „Bella Block“, einer Krimi-Serie, von der bislang 36 Episoden in Spielfilmlänge ausgestrahlt wurden. Studio Hamburg Enterprises hat nun Volume 4 der DVD-Reihe veröffentlicht, die sich den Filmen der 90er Jahre widmet und die Folgen eins bis fünf enthält.

Bella Block ist Kommissarin aus Leidenschaft – also keine Berufsermittlerin, die abends die Polizeimarke an der Pforte abgibt. Die Hauptkommissarin der Hamburger Mordkommission setzt sich energisch und bestimmt durch, wenn es darum geht, der Wahrheit ans Licht zu verhelfen. Angesichts ihres harten Berufs braucht und liebt sie die Entspannung. Ihr Lebensgefährte Simon Abendroth, an dem sie sehr hängt, ist für sie in ihren freien Stunden unentbehrlich, auch wenn sie das ihm gegenüber nur widerwillig eingesteht.

Episodenliste:

1. Die Kommissarin
2. Liebestod
3. Geldgier
4. Tod eines Mädchens
5. Auf der Jagd

Bella Block ist eine tolle Figur, die zu Hannelore Hoger passt, wie die sprichwörtliche Faust auf das Auge. Die Serie bietet spannende Fälle und viele interessante Charaktere, auch in den Nebenrollen. Die Filme kann man sich immer wieder ansehen. Die zwei DVDs zeigen die fünf ersten Episoden in sehr guter Bild- und Tonqualität.

DVD / 2 Discs / Studio Hamburg Enterprises / 500 min / FSK 16