Nextgengamers net
Games, Movies and more
 
 
 

 

Im Jahr 2016 kam der Film „Bad Moms“ in die Kinos, der sich um drei Frauen drehte, die aus dem einengenden Familienleben ausbrechen, um auch selbst mal etwas Spaß zu haben. Die Hauptrollen spielten Mila Kunis, Kristen Bell und Kathryn Hahn. Bei Produktionskosten von rund 20 Millionen Dollar spielte der Film mehr als 180 Millionen ein und war ein riesiger Erfolg. So war eine Fortsetzung nur eine Frage der Zeit. Die kam im vergangenen Jahr unter dem Titel „Bad Moms 2“ in die Kinos, erneut mit den drei Hauptdarstellerinnen. Inszeniert wurde der Films wie auch schon der Vorgänger on Jon Lucas und Scott Moore. In weiteren Rollebn sind Christine Baranski, Susan Sarandon, Jay Hernandez und Cheryl Hines mit. Universum Film veröffentlicht „Bad Moms 2“ am neunten März auf Blu-ray und DVD.


Die dauergestressten „Bad Moms“ Amy, Kiki und Carla pfeifen auf traditionelle Perfektion und wollen sich dieses Jahr dem alljährlichen Weihnachtsvorbereitungs-Wahnsinn samt allen hochgesteckten Erwartungen entziehen, indem sie für ihre Familien eine ganz besondere Bescherung planen. Die Hoffnungen der drei scheinen jedoch schneller als erwartet zu platzen, als sie plötzlich mit ihrem wohl schlimmsten Weihnachtsalbtraum konfrontiert werden: ihren eigenen Müttern! Die tauchen nicht nur unverhofft (und ungeladen!) auf, sondern treiben mit ihren Schrullen und Macken alle an den Rand des Wahnsinns. Es kommt zum ultimativen Duell zwischen Müttern und Töchtern. Trotz des ungewissen Ausgangs steht eines bereits jetzt fest: Dieses Weihnachten wird niemand so schnell vergessen ...


Die Regisseure Jon Lucas und Scott Moore haben einst das Drehbuch zum kultverdächtigen „Hangover“ geschrieben. Da drehte es sich um ein paar Männer, die die Sau rausgelassen haben. Bei „Bad Moms“ war es umgekehrt, die Frauen ließen es krachen. „Bad Moms 2“ ist da nicht viel anders, verlegt die beinahe gleiche Grundstory nur in die Weihnachtszeit. Das ist recht witzig umgesetzt, wenn auch die Gags bei weitem nicht alle zünden. Die Blu-ray zeigt den Film in sehr guter Bild- und Tonqualität, als Extras gibt es neben dem Trailer ein Making of, Featurettes, B-Roll und Interviews.

Blu-ray / Universum Film / 104 min / FSK 12