Nextgengamers net
Games, Movies and more
 
 
 


Basierend auf dem Gedicht „Gunga Din“ von Rudyard Kipling entstand 1939 der amerikanische Abenteuerfilm „Aufstand in Sidi Hakim“ unter der Regie von George Stevens. Die Hauptrollen spielen Cary Grant, Douglas Fairbanks jr, Victor McLaglen, Sam Jaffe und Joan Fontaine. SchröderMedia hat „Aufstand in Sidi Hakim“ in einer auf 2000 Exemplare limitierten Auflage auf DVD veröffentlicht.


Im Jahr 1880 sorgt die Britische Armee für Sicherheit im Nordwesten Indiens. Als eine Telegraphenleitung unterbrochen wird, sendet man drei bewährte Sergeants, Cutter, Ballantine und MacChesney mit einer kleinen Eingreiftruppe zur Klärung des Defekts. Mit im Arbeitstrupp, der aus Einheimischen besteht, ist auch der eifrige Gunga Din, der sich nichts mehr wünscht, als selbst ein Soldat der Briten zu sein. Der Defekt erweist sich als Hinterhalt der Anhänger des Thug-Kults, die die Göttin Kali verehren. Die Truppen können die Angreifer zurückschlagen, doch dann schockiert Ballantine seine Mitstreiter mit der Ankündigung, demnächst Emmy Stebbins heiraten zu wollen, um ins Teegeschäft einzusteigen. Als Gunga Din bald darauf die Entdeckung eines Tempels mit Goldvorkommen meldet, macht sich der geldgierige Cutter auf den Weg, wird jedoch dort gefasst: es ist das Heiligtum des Kults. Gunga Din eilt zurück, um Verstärkung zu besorgen …

„Aufstand in Sidi Hakim“ ist ein spannender Abenteuerfilm, der zunächst von Howard Hawks gedreht werden sollte. Dieser wurde aber wegen seines vorherigen Flops gefeuert. Mit einem Budget von 1,9 Millionen Dollar war es der bis dato teuerste Film der RKO und nach „Vom Winde verweht“ der erfolgreichste Streifen des Jahres. Auch heute ist der Film, der für einen Oscar nominiert war, noch sehr unterhaltsam. Die DVD zeigt den Streifen in guter Bild- und Tonqualität.

DVD / SchröderMedia / 112 min / FSK 12