Nextgengamers net
Games, Movies and more
 
 
 


Zwischen 1973 und 1988 lebte Steven Seagal in Japan und erreichte dort den sechsten Dan in Aikido. Als erster Nicht-Asiate führte er eine Kampfkunstschule in Osaka. Nach seiner Rückkehr in die USA eröffnete er dort ebenfalls eine Schule und einer seiner Schüler entdeckte ihn für den Film. Schon seine ersten Streifen „Nico“, „Hard to Kill“ und „Zum töten freigegeben“ machten ihn zum Action-Star. Sein fünfter Film „Alarmstufe: Rot“ ist nicht nur sein bekanntester, sondern auch sein erfolgreichster Streifen. Der Film entstand 1992 unter der Regie von Andrew Davis. Neben Steven Seagal spielen auch Tommy Lee Jones, Gary Busey, Erika Eleniak, Colm Meaney, Troy Evans und Patrick O'Neal mit. Studio Hamburg Enterprises hat „Alarmstufe: Rot“ auf Blu-ray veröffentlicht.


Auf einer Feier des Nuklearkreuzers Missouri entpuppen sich die Gäste als Terroristen. Brutal nehmen sie das Schiff unter Kontrolle, um in den Besitz der Atomraketen zu gelangen. Doch keiner hatte mit Elitekämpfer Casey Rybak gerechnet. Ein mörderischer Kampf auf hoher See beginnt …

Ohne Zweifel ist „Alarmstufe: Rot“ nicht nur Steven Seagals bester Film, sondern auch ein echter Klassiker des Action-Genres. Die Story ist spannend, großartig gespielt, vor allem Tommy Lee Jones gibt hier einen herrlich durchgeknallten Bösewicht und auch die Action kann sich sehen lassen. Damals war Seagal auch noch in Höchstform. Ein Film, den man sich immer wieder ansehen kann. Die Blu-ray zeigt den Streifen in sehr guter Bild- und Tonqualität.

Blu-ray / Studio Hamburg Enterprises / 98 min / FSK 18